Brühler Kinderprinzenpaar 2017/2018

 

Foto: Volker Blödorn


Prinz „Fabrice I.“ Fabrice Desire

Fastelovend zesamme,

jetzt bin ich nicht länger designiert, sondern nach erfolgreicher Proklamation grüße ich euch als Kinderprinz "Fabrice I." in meiner bekannt liebenswürdigen Art und Weise.

Ich bin 11 Jahre alt, jebore am 14. November 2006 im schönen Kölle am Rhing, allerdings bin ich recht schnell nach Brühl gezogen und hier fühle ich mich pudelwohl.


Der Karneval hat mich schon immer in seinen Bann gezogen, die neuesten Hits von Kasalla, Querbeat und natürlich auch von Brings kenne ich sofort auswendig und singe sie jeden Tag. Entsprungen bin ich aus der Karnevalsgesellschaft der „KG De Zuckerknöllche“, hier ist mein Opa Michael Vizepräsident und mein Vater die „Schrievknoll“. Gemeinsam mit meiner zuckersüßen Prinzessin „Cheyenne I.“ werden wir Bröhl verzaubern.


Ich gehe in die 5. Klasse des St. Ursula Gymnasiums und vetreibe mir hier tagsüber die Zeit, während meine Eltern auf der Arbeit sind. Zu meinen liebsten Fächern zählen: Mathematik, Sport und Englisch. Nicht zu vergessen wäre, mein mit Abstand aller allerliebstes Fach, die Schulpause. In der Pause mache ich zusammen mit meiner Clique den Schulhof unsicher und erhole mich von der harten Arbeit.


Begeisteter Fan bin ich vom 1. FC KÖLN und selbstverständlich auch von den Kölner Haien. Meinen Vater begleite ich schon seit meiner frühesten Kindheit so oft wie möglich in die Kölnarena und feuere meinen Lieblingsverein lautstark an. Das größte für mich wäre, den Gewinn der Deutschen Meisterschaft live in der Arena mitzuerleben. Hoffentlich ist es bald soweit.


In meiner Freizeit spiele ich gerne Fußball, Tischtennis und inzwischen finde ich auch Handball ganz cool. Auf  meinen Inlinern düse ich de Stroß erop un eraf, zusammen mit meinen Freunden macht's gleich doppelt soviel Spaß. Bei schlechtem Wetter quäle ich meine Playstation, gerne auch meine Wii U. YouTube find ich auch ganz toll, hier gucke ich mir oft die besten Musikclips von den angesagtesten Stars an.

Ab jetzt geht's dann so richtig los, keine Kneipe, kein Saal, kein Festzelt ist für uns zu groß. 


Liebe Grüße und dreimol vun Hätze Bröhl Alaaf


          

Euer Prinz „Fabrice I.“ 

 

Foto: Volker Blödorn


Prinzessin „Cheyenne I.“ Cheyenne Wieland 

Tänzerisch und knatschverdötscht grüße ich euch als proklamierte Kinderprinzessin Cheyenne I. von Brühl.

Warum ich euch auf diese Art begrüße, fragt ihr euch? Meine Erklärung folgt sogleich: schon früh habe ich meine Liebe zum Karneval entdeckt; seit meinem 4. Lebensjahr bin ich Tänzerin mit Herzblut bei der KG De Zuckerknöllche. Heute kann ich mir ein Leben ohne meine süßen Mädels der Tanzgruppe gar nicht mehr vorstellen. Angefangen hat alles als kleines Höppemötzjer, inzwischen habe ich sogar schon bei den Großen ausgeholfen und „steige“ bestimmt bald auf, eine junge Dame bin ich ja schon.


Beim Training sorge ich stets für gute Laune, meine lustige und verrückte Art steckt einfach an. Meine Mutter ist im Laufe der Zeit sogar eine unserer Betreuerinnen geworden, auch meine kleine Schwester tanzt bei uns fleißig mit.

Geboren wurde ich am 12. August 2006 im schönen Köln am Rhein. Nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt (Geburt sei Dank) ging es dann für mich nach Immendorf. Hier auf’m Land, wo quasi noch jeder jeden kennt und wo selbst die Kühe mit uns Dörflern „per Du“ sind, lebe ich nach wie vor. Gemeinsam mit meinen Eltern Nicole und Marcel, meinem Schwesterherz Lorena und unserem Hund Rocky fühlen wir uns hier einfach pudelwohl.


Nach unserem letztjährigen Spanien-Urlaub startete mein Abenteuer in der Realschule Godorf. Zuvor besuchte ich die Grundschule in Immendorf. Man kann sagen, inzwischen habe ich mich inmitten all der großen und älteren Schüler aber schon verdammt gut eingelebt auf meiner neuen Schule. Zu meinen liebsten Fächern zählen, wie sollte es auch anders sein, natürlich der Sportunterricht und die Schulpause.

In meiner Freizeit höre ich gerne Musik, aber so oft wie möglich trifft man mich an der frischen Luft. Mit meinen Freundinnen toben wir über den Spielplatz und machen die Straßen Immendorfs unsicher.


Schlussendlich muss ich euch aber noch offen und ehrlich sagen, so manches monatliche Taschengeld ging schon restlos drauf bei mir. Ich liebe es einfach Schminke und Parfüm zu shoppen. Spätestens jetzt, als eure Brühler Kinderprinzessin 2018 kann ich mich gar nicht hübsch genug stylen, schließlich wirbele ich ab jetzt über eine Bühne nach der anderen. Hilfreiche Tipps und Tricks hole ich mir hierzu sehr oft von Bianca Heinicke und ihrem Youtubechannel „Bibis Beauty Palace“.


Ävver för et Eetste is jetzt Schluss, besser lernt ihr mich bestimmt noch kennen, Möglichkeiten dazu gibt es ja ab jetzt zu Genüge. Ganz Liebe Grüße und auf eine tolle, närrische Session.

         

Eure Prinzessin „Cheyenne I.“ 



Foto: Volker Blödorn




 

 

 

 

 

Bookmarks

Facebook ShareTwitter